Kampfkunst- & Charakterschule Richter | Kempen

Kampfkunst definiert Stolz neu!

Kampfkunst KempenWenn Sie nach Synonymen für den Begriff Stolz suchen, so stoßen Sie auf Worte wie Hochmut, Arroganz, Geltungsdrang, Herrschsucht oder Überheblichkeit. Der Volksmund behauptet sogar: „Je dümmer der Bengel, desto größer der Stolz.“ – Stolz hat immer einen irgendwie schlechten Beigeschmack, ist es nicht so?

Aber was sind die Alternativen? Schauen wir uns die Antonyme an, so lesen wir Begriffe wie Bescheidenheit, Selbsterniedrigung und sogar Untertänigkeit – wie also sollen unsere Kinder ins Leben starten? Wer möchten wir sein?

Interessanterweise ist es in unserer Gesellschaft vollkommen in Ordnung und sogar auch erwünscht, stolz auf eine andere Person zu sein. „Ich bin stolz auf dich!“ – sicher einer der wertvollsten Sätze, die wir einem Kind, einem Freund, einem Menschen auf seinem Weg mitgeben können.

Doch warum dürfen wir nicht einfach auch mal frei heraus sagen: „Ich bin stolz auf mich!“? Wer lange für eine Klassenarbeit gelernt und schließlich eine gute Note dafür erhalten hat, darf sich über die verdiente Anerkennung freuen. Wer nach unzähligen Überstunden das Projekt im Büro endlich zu einem guten Abschluss gebracht hat, geht mit einem Lächeln nach Hause. Doch kaum jemand spricht diesen so wichtigen Satz laut aus:

➥ „Ich bin stolz auf mich!“

Diese fünf kleinen Worte – keines davon länger als eine einzelne Silbe lang – sind von so unschätzbarem Wert für unser Selbstbewusstsein. Und erst recht für das Selbstvertrauen von Kindern und Jugendlichen. Stolz erhält aus Sicht der Kampfkünste – egal, ob Kung Fu, Kickboxen oder sonstiger Kampfsport – eine vollkommen andere, sehr viel positivere Bedeutung. Stolz steht für

✔ Würde
✔ Selbstbewusstsein
✔ Zuversicht
✔ Unbeugsamkeit
✔ Sicherheit

➥ Stolz und Bescheidenheit schließen sich in der Kampfkunst also nicht länger gegenseitig aus!

Was also ist Stolz?

Als Kampfkünstler empfinden wir Stolz nicht als gleichbedeutend mit Hochmut, wir erkennen hier vielmehr eine kämpferische Einstellung. Wer den Herausforderungen des Lebens aufrecht und erhobenen Hauptes begegnet, beweist eine stolze Haltung. Wer einen Kampf – ob im Dojo, in der Schule, im Beruf oder zu Hause – nicht sofort aufgibt, sondern stattdessen einen starken Durchhaltewillen entwickelt, ist stolz. Fehlentscheidungen gehören zum Leben dazu, wir sollten aus ihnen lernen und wir sollten unseren Kindern erlauben, Fehler zu machen, um daran zu wachsen. Ohne Scham, mit Stolz! Niemand sollte sich zu jung oder zu alt, zu dick oder zu dünn fühlen müssen – Andersartigkeit ist kein Makel! Nur wer einen solchen inneren Stolz besitzt, vermag aufrecht durchs Leben zu gehen.

Kostenlose Probestunde: So fühlt es sich an, ein stolzer Kampfkünstler zu sein!

Die Kampfkünste zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie sich für die unterschiedlichsten Menschen mit unterschiedlichsten Charaktereigenschaften eignen: Jung und Alt. Männlein und Weiblein. Dick und Dünn. Ängstlich und mutig. Introvertiert und extrovertiert. Laut und leise. Aktiv und zurückhaltend. Niemand wird verbogen und doch berichten Schüler, Eltern und sogar Therapeuten von enormen Fortschritten, was die persönliche Charakterstärke betrifft. Stolz – im Sinne von Selbstbewusstsein – ist nur ein Aspekt von vielen.

In einer kostenlosen Probestunde dürfen Sie bzw. Ihr Nachwuchs sich selbst einen ersten Eindruck von der einzigartigen Atmosphäre, dem Zusammenhalt, der Toleranz und Aufgeschlossenheit unserer Kampfkunstschüler verschaffen. Unsere Kurse werden mit Disziplin, aber auch mit jeder Menge Spaß durchgeführt. Und wenn die nächste Gürtelprüfung oder ein weiteres Kickboxturnier bewältigt wurde, dann dürfen unsere Schüler zurecht stolz auf sich sein!

➥ Bitte nutzen Sie unser Formular für eine Anmeldung zu einer unverbindlichen Schnupperstunde im Kung Fu und/oder Kickboxen! Vielen Dank!